Neuen Gedenkstein anlegen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z andere Tiere alle Einträge



Besitzer(in): Sylvia Bosse

eingetragen am 17. November 2021



Hunderasse: Podenco

Lebenszeitraum: 24.10.2005 - 15.11.2021

In Liebe zu meinem Lesly, 16 Jahre, Podenco-Andaluz, geboren im Dreck der Ferienregion Malaga.
Eine Hundegeschichte: 2005 im Oktober, irgendwo in der Bergregion Rincón de la Victoria in Malaga/Spanien geboren und gleich weggeworfen. Ausgesetzt, vertrieben, zurückgelassen, nichts Wert - dein kleines Hundeleben - den Menschen völlig egal. Umhergeirrt, Durst, Hunger... keine Chance für dich, erst recht nicht als Podenco. Was hast du durchgemacht und gelitten, du sanfter Hund. Dann endlich nahmen dich die warmen und fürsorglichen Hände einer Frau auf, trugen dich in Sicherheit, in einen kleinen Verschlag, der schon viele andere Hunde beherbergte. Gequälte und vergessene Hunde, viele von ihnen Podencos. Aber es gab Wasser und Futter und ab und an eine Streicheleinheit. Du warst ein kleinerer Podenco, der im Zwinger wie wild auf und nieder sprang, bellte und nur raus wollte. Eine Gewehrkugel, die wir später aus deinem Beinchen haben entfernen lassen, ein schlecht verheilter Kieferbruch und eine beginnende Taubheit, die ein paar Jahre später schnell voranschritt... ein Podimann, der äußerlich fast gesund war, aber innerlich litt. 2006 sollte sich dein Leben für immer ändern! Du kamst über den Verein Dogs and Friends von Spanien nach Deutschland, warst jetzt gut 1 Jahr alt. Dann, ein langes Warten auf der Pflegestelle, keine einzige Anfrage, keine Interessenten... keiner wollte dich... keiner wollte einen Podenco. Aber so sollte es sein, nichts ist Zufall. Das da ein kleiner Engel auf Erden in Podencogestalt wartete und gut versteckt die Flügel unter dem braun-weißen Fell trug, haben wir sehr schnell erkannt. Du solltest bei uns ein Heim finden und so hast du auf deiner Pflegestelle geduldig auf diesen einen Anruf und diesen einen Besuch von uns gewartet. Im April 2008 bist du zu uns und unserem Kromfohrländer Fridolin gezogen.

Bei uns angekommen, hast du sehr schnell deine schlanken Podenco-Beine ganz fest in unser Leben gestellt und konntest vom Kuscheln nicht genug bekommen. Deine immer wieder durchkommende Albernheit, brachte dir den Namen „kleiner Kasper“ ein, so oft haben wir über dich und mit dir gelacht. Deutlich war zu spüren, du warst mehr als zufrieden und glücklich mit deinem neuen Leben. Welche Qualen und Schmerzen deine kleine Hundeseele in deinem ersten Jahr in Spanien durchgemacht hat, werden wir niemals mehr erfahren.

Immer an unserer Seite vergingen die Jahre mit dir viel zu schnell - wir wurden älter und du mit uns. Viel gesehen und erlebt hast du in deinem langen Podencoleben, es hätte mit uns immer so schön weitergehen können – aber nichts bleibt ewig – das Leben fließt und bringt ständig Veränderungen.

Es kam die Abschiedszeit. Ein dunkler Schleier legte sich über dein Fell und deine Augen. Unsere gemeinsamen langen Wege über Berge wichen kleinen Aufenthalten im Garten. Alles war für dich beschwerlich geworden, das Aufstehen, das Hinlegen. Die Endlichkeit klopfte leise, ganz leise an die Tür. Du brachtest uns noch immer zum Lachen und doch sahst du die Traurigkeit in unseren Gesichtern und hinter unserem Lachen... und du sahst unseren sorgenvollen Blick... zu oft wünschten wir uns die unbeschwerte Zeit mit dir zurück. Dein weiss gewordenes Gesicht... und am Ende rannte die Zeit immer schneller und du und wir wussten, dass dieser Weg irgendwann und irgendwo zu Ende ist. Du stelltest schließlich das Fressen und Trinken ein. Die Zeit – deine Zeit - war gekommen. Der Abschied stand bevor.
Wir haben aber noch einmal eine Zeitreise gemacht... mit dir... 16 Jahre.
Unser Engel auf Erden... am 15.11.2021 bist du auf deine letzte Reise gegangen.

16 Jahre, ein stolzes Podenco-Alter. Umso dankbarer sind wir über all die vielen und schönen Jahre mit dir. Es war eine Freude, dein Hundeleben begleiten zu dürfen und dich glücklich zu machen. Und vor allem war es eine große Ehre für uns, gemeinsam mit dir durchs Leben zu gehen.
Das ENDE – NEIN... in unseren Herzen lebst du für ewig weiter.

Lesly hat uns das gegeben, wonach wir uns alle sehnen: Endlose Treue und bedingungslose Liebe, nie nachtragend zu sein, immer alles verzeihend, keine Erwartung an irgendjemand und irgendetwas. Das alles, was uns Menschen sehr oft fehlt.

Lieben Dank an Rosi Schnee von Dogs and Friends e. V. und vor allem an Dirk Vinkemöller und Marc Huhnen vom Verein Podencorosa e. V.
Ohne eure Hilfe und euren unermüdlichen Einsatz für die geschundenen Hundeseelen, hätten wir nicht so wundervolle Jahre mit Lesly, unserem Engel und kleinen Kasper, gehabt. DANKE
Klicke hier, um eine Trauerkerze für Lesly zu entzünden





zurück zum Hauptmenü


Es sind insgesamt 3464 Einträge vorhanden.

Wenn auch Du Deinen Hund hier verewigen möchtest, klicke bitte einfach oben auf Neuen Gedenkstein anlegen.
Wenn du diese Seite für die Zukunft unterstützen möchtest,
so kannst du dies gerne mit einer Spende via PayPal tun.
Das ist aber kein Muss - jeder darf diese Seite auch einfach so nutzen.
Anbieterkennzeichnung | Datenschutzerklärung